Immobilienunternehmen
Weniger Mieterlöse, weniger Gewinn bei Conwert

Der Gewinn des österreichischen Immobilienunternehmens Conwert ist im ersten Quartal zurückgegangen. Die auf Wohnhäuser spezialisierte Firma verkaufte vor einem Jahr viele Immobilien – dadurch sanken die Mieteinnahmen.
  • 0

WienDas österreichische Immobilienunternehmen Conwert hat im ersten Quartal wegen geringerer Mieteinnahmen und Verkaufsgewinnen weniger verdient. Das Betriebsergebnis (Ebit) ging um 3,3 Prozent auf 26,7 Millionen Euro zurück, wie das auf Wohnhäuser spezialisierte Unternehmen am Dienstag mitteilte. Conwert hat im vergangenen Jahr viele Immobilien verkauft, wodurch der Bestand schrumpfte. Die Mieterlöse gingen daher um gut 13 Prozent auf 46,8 Millionen Euro zurück. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Wohnungen sanken in den ersten drei Monaten um 42 Prozent auf 91,2 Millionen Euro.

Im Gesamtjahr will Conwert seinen Vorsteuergewinn auf 50 Millionen Euro mehr als verdoppeln. Im vergangenen Jahr stand ein Vorsteuerergebnis von 23,6 Millionen Euro zu Buche.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Immobilienunternehmen: Weniger Mieterlöse, weniger Gewinn bei Conwert"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%