In Großbritannien entsteht neuer Einzelhandelsriese
Morrison kommt bei Safeway zum Zuge

Der britische Lebensmitteleinzelhändler William Morrison Supermarkets will für drei Milliarden Pfund (rund 4,3 Milliarden Euro) den Konkurrenten Safeway übernehmen.

HB LONDON. Beide Seiten hätten sich über die Bedingungen für den Zusammenschluss verständigt, teilte Morrison am Montagmorgen in London mit. Mit gemeinsamen Umsätzen von etwa 13 Milliarden Pfund (rund 18,5 Milliarden Euro) würde der Konzern damit auf Position drei unter den großen britischen Supermarktketten aufsteigen. Einsparungen von jährlich mindestens 215 Millionen Pfund sollen nach der Fusion realisiert werden.

Je Safeway-Aktie bietet William Morrison 283 Pence, davon 60 Pence in bar, was zu einem Übernahmevolumen von drei Milliarden Pfund führen würde. Hierbei sei der Morrison-Kurs vom vergangenen Freitag von 223 Pence zu Grunde gelegt worden, hieß es in der Mitteilung. Nach dem Zusammenschluss würden Morrison-Aktionäre etwa 60 Prozent und Safeway-Aktionäre etwa 40 Prozent an der neuen Firma halten. Das Familienunternehmen, das im nordenglischen Bradford als Eier- und Butterhändler begonnen hatte, bot den Safeway-Aktionären einen Aufschlag von 33 Prozent gemessen am Kurs vom 8. Januar als Morrison erstmals sein Übernahmeinteresse bekundet hatte. Safeway-Aktien stiegen am Montag im frühen Handel um 2,5 Prozent auf 291 Pence. Morrison-Titel legten um vier Prozent zu.

Morrison hatte bereits im Januar versucht, Safeway zu übernehmen. Damals hatte sich das Gebot auf rund 2,9 Milliarden Pfund belaufen.

Die britischen Wettbewerbsbehörden haben der Fusion bereits Grünes Licht gegeben, wobei Morrison allerdings 52 Filialen verkaufen muss. Damit blieben auch die großen Konkurrenten Tesco , J. Sainsbury und die zum weltweit größten Einzelhandelskonzern Wal-Mart gehörende Asda außen vor. Aus Branchenkreisen verlautete, Asda habe noch versucht, 70 Safeway-Filialen für knapp zwei Milliarden Pfund zu übernehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%