In jedem Markt die meisten Lokale
Subway plant 1 500 deutsche Restaurants

Die Sandwich-Kette Subway hat dem Fastfood- Marktführer McDonald’s jetzt auch in Deutschland den Kampf angesagt. In den nächsten sieben Jahren solle die Zahl der Filialen in Deutschland auf 1 500 steigen, teilte Subway gestern bei der Eröffnung der 63. Filiale im oberbayerischen Kolbermoor mit.

HB MÜNCHEN. Deutschland sei einer der wichtigsten Wachstumsmärkte in Europa. McDonald’s hat hier zu Lande derzeit gut 1 200 Restaurants.

Subway hat weltweit mehr als 20 000 Restaurants und einen Umsatz von zuletzt rund 6 Mrd. $. Bis 2010 soll auch global McDonald’s mit dann 27 500 Franchise-Filialen überholt werden. In Deutschland ist Subway erst seit 1999 auf dem Markt. „Wir wollen in jedem wichtigen Markt nach der Zahl der Lokale die Nummer eins sein“, sagte Subway-Manager Christian Türcke.

Bis Ende 2004 solle die Zahl der Filialen in Deutschland auf 150 bis 160 steigen. Schnelles und gesundes Essen liege im Trend. Bei Subway werden die Sandwiches frisch zubereitet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%