Industrie
Starbucks steigert Gewinn um mehr als ein Viertel

Die Kaffeehauskette Starbucks hat im abgelaufenen Quartal mehr als ein Viertel mehr Gewinn erwirtschaftet als ein Jahr zuvor.

dpa-afx SEATTLE. Die Kaffeehauskette Starbucks hat im abgelaufenen Quartal mehr als ein Viertel mehr Gewinn erwirtschaftet als ein Jahr zuvor. Wie das Nasdaq-100-Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte, kletterte der Überschuss von 100 Mill. Dollar oder zwölf Cent pro Aktie auf 127 Mill. Dollar oder 16 Cent pro Aktie. Der Umsatz stieg von 1,5 Mrd. Dollar auf 1,9 Mrd..

Die von Thomson First Call befragten Analysten hatten im Schnitt mit 14 Cent Gewinn pro Aktie bei 1,87 Mrd. Dollar Umsatz gerechnet.

Starbucks erhöhte seine Prognose für den Gewinn pro Aktie im Gesamtjahr von 68 bis 70 Cent auf 71 bis 72 Cent. Der Umsatz soll um ein Fünftel wachsen. "Wir sind mit unseren bisherigen Ergebnissen im laufenden Jahr sehr zufrieden und glauben, dass wir damit eine solide Grundlage haben, um unsere Ziele zu erreichen", sagte Finanzchef Michael Casey.

Für das laufende Quartal stellte das Unternehmen den Anlegern 17 Cent Gewinn pro Aktie in Aussicht. Zuvor hatte Starbucks eine Spanne von 16 bis 17 Cent als Zielwert genannt. Analysten hatten für das Gesamtjahr im Schnitt mit 70 Cent Gewinn pro Aktie gerechnet, für das laufende Quartal mit 17 Cent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%