Insolvente Fluggesellschaft

Air-Berlin-Kunden können vorübergehend keine Meilen einlösen

Nächste schlechte Nachricht für die Kunden von Air Berlin. Aktuell können die Bonus-Meilen nicht in Flüge oder Prämien eingelöst werden. Ob ein technisches Problem vorliegt oder ob es andere Gründe gibt, ist noch unklar.
Kommentieren
Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft hatte am Dienstag Insolvenz beantragt. Quelle: dpa
Air Berlin

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft hatte am Dienstag Insolvenz beantragt.

(Foto: dpa)

BerlinKunden von Air Berlin können derzeit keine Bonus-Meilen in Prämien oder Flüge einlösen. Dieser Dienst des Vielflieger-Programms Topbonus sei vorübergehend nicht verfügbar, teilte eine Etihad-Sprecherin am Donnerstag mit. Man warte auf zusätzliche Informationen von Air Berlin.

Ob ein technisches Problem vorliegt oder ob es andere Gründe gibt, war den Angaben nicht zu entnehmen. Die arabische Fluggesellschaft Eithad ist Eigentümerin von Topbonus und Großaktionärin der Air Berlin. Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft hatte am Dienstag Insolvenz beantragt, nachdem Etihad ihr die finanzielle Unterstützung entzogen hatte.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Insolvente Fluggesellschaft: Air-Berlin-Kunden können vorübergehend keine Meilen einlösen"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%