Insolvenzplan
Wienerwald ist vorerst gerettet

Der Insolvenzverwalter des Restaurantbetreibers Wienerwald hat sich mit den Gläubigern auf einen Insolvenzplan geeignet. Mehr als 300 der 470 Jobs in den Restaurants sollen danach bestehen bleiben.

HB MÜNCHEN. Um die Lage weiter zu stabilisieren und das Geschäft auszubauen würden Verhandlungen mit potenziellen Investoren fortgeführt. Mit der Aufhebung des Insolvenzverfahrens werde Mitte 2004 gerechnet. Wienerwald profitierte von der neuen Insolvenzordnung, die stark auf einen Erhalt der Unternehmen setzt. Die Gläubiger müssen im Rahmen des Insolvenzplans dagegen einen großen Teil ihres Geldes abschreiben. Sie könnten vermutlich mit einer Quote von rund 20 Prozent rechnen, hieß es.

Die Wienerwald AG hatte im Juni Insolvenzantrag gestellt. Wegen der schwachen Konjunktur und der Auswirkungen der Geflügelpest sei die geplante Wende misslungen, erklärte der Vorstand damals. Im Rahmen des Insolvenzverfahrens wurden nun von den ursprünglich 34 eigenen Restaurants 12 an Franchisenehmer übertragen. Damit gibt es nun insgesamt 50 Restaurants unter Fremdregie. Acht unrentable Betriebe wurden geschlossen.

In diesem Jahr rechnet der Vorstand nun unter Einbeziehung aller Franchisebetriebe mit einem Umsatz von mehr als 40 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr waren die Eigenbetriebe auf 25,2 Millionen Euro gekommen, die 35 Franchise-Nehmer erlösten gut 19 Millionen Euro. Damit könnten mehr als 300 der 470 Arbeitsplätze in den Restaurants erhalten werden, teilte die Wienerwald AG in München mit. Um die Lage weiter zu stabilisieren und das Geschäft auszubauen würden Verhandlungen mit potenziellen Investoren fortgeführt. Mit der Aufhebung des Insolvenzverfahrens werde Mitte 2004 gerechnet.

Seite 1:

Wienerwald ist vorerst gerettet

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%