Internetangebot
Quelle-IT startklar für Ausverkauf

Es ist wahrscheinlich eine der größten Schnäppchenjagden aller Zeiten: Am Sonntag beginnt beim insolventen Versandhändler Quelle er Ausverkauf von run 18 Millionen Waren. Damit die Kunden auch zu ihren Sonderangeboten kommen, hat der Konzern sogar die Computersysteme aufgerüstet.
  • 0

HB NÜRNBERG/FÜRTH. Quelle sieht sich für den Ausverkauf des verbliebene Warensortiments gerüstet. IT-Experten hätten die für den Internet-Verkauf genutzten Computersysteme in den vergangenen Tagen extra nachgerüstet, berichtete ein Sprecher des Quelle - Insolvenzverwalters Klaus Hubert Görg am Samstag. Man wolle damit verhindern, dass wegen großer Zugriffszahlen auf die Quelle Internetseite quelle.de das System zusammenbricht, sagte er. Mit dem am Sonntag beginnenden Ausverkauf des Warensortiments soll die Konkursmasse erhöht werden.

"Deutschlands größter Ausverkauf" - so eine Quelle-Mitteilung - ist auf mehrere Wochen angelegt. Die entsprechende Internetseite mit einem Angebot von rund 18 Mio. Waren werde am Sonntag um 06.00 Uhr freigeschaltet.

Kommentare zu " Internetangebot: Quelle-IT startklar für Ausverkauf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%