Interview
„Karstadt ist ein erstklassiger Name“

Manfred Gotta ist der Chef des Namensentwicklers Gotta Brands. Im Interview mit dem Handelsblatt spricht er über den Markenwert von Karstadt, die Zukunft des Konzepts Warenhaus und die Frage, welchen Namen ein möglicher Zusammenschluss von Kaufhof und Karstadt tragen könnte.

Herr Gotta, welchen Wert hat der Unternehmensname Karstadt heute eigentlich noch?

Es ist noch immer ein erstklassiger Name, der für ein alteingesessenes deutsches Warenhaus mit einer soliden Vergangenheit steht. Durch Führungsschwäche ist das Unternehmen allerdings in eine schwierige Situation geraten. Darunter leidet der Firmenname jetzt.

Ist der Name denn nicht zu verstaubt, um gegen moderne Einkaufskonzepte zu bestehen?

Nein, gar nicht. Ich sehe den Namen in einer Reihe mit Firmennamen wie Märklin und Schiesser. Das sind alles Unternehmen, die einmal tolle Sachen gemacht haben und sehr erfolgreich waren, die sich jetzt aber radikal umpositionieren müssen. Der Name Karstadt kommt längst noch nicht so alt und verstaubt daher wie beispielsweise die Marken 4711 oder Tosca.

Wie könnte man dem Namen Karstadt in Zukunft neues Leben einhauchen?

Man muss eine neue Art von Warenhaus definieren. Man braucht ein völlig neues Konzept. Bisher stand es für ein solides Warenhaus, wo man alles bekommt, was man braucht. Doch was fehlt, ist eine neue Idee für die Art des Warenhauses, ein völlig neues Konzept ohne die Identität aufzugeben, aber ein Konzept, das sich vom Wettbewerb klar differenziert und dem Kunden einen klaren Grund liefert, dorthin zu gehen. Die Automarken bauen eigene Erlebniswelten auf. Das Kaufhaus der Zukunft muss also eine eigenständige Erlebnis- und Kaufwelt bieten, die es für den Kunden attraktiv macht - es muss nicht vom Parfüm bis zur Unterhose alles haben.

Sollten die Warenhäuser Karstadt und Kaufhof doch einmal zusammengehen, welchem Firmennamen würden Sie den Vorzug geben?

Auf jeden Fall Karstadt. Der Name ist viel neutraler, er könnte ein Kunstname sein. Dadurch lässt er sich anders positionieren. Der Name Kaufhof dagegen ist inhaltlich gefüllt und lässt sich daher nicht so leicht anders positionieren.

Die Fragen stellte Catrin Bialek

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%