Italienischer Energiehändler
Eon kauft 75 Prozent an Dalmine Energie

Der Energiekonzern Eon baut seine Position in Italien aus und erwirbt 75 Prozent an Dalmine Energie SpA. Der Kaufpreis betrage 46,5 Mill. Euro, teilte Eon am Freitag in Düsseldorf mit.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die restlichen Anteile bleiben beim Alteigentümer, dem luxemburgischen Industrieunternehmen Tenaris S.A.

Der Stromhandel von Dalmine Energie sei eine ideale Ergänzung von Eon Italia, hieß es weiter. Neue Möglichkeiten ergäben sich durch die Beteiligung auch auf dem Gasmarkt. Dalmine Energie verfüge über zusätzliche Kapazitäten für den Gasimport nach Italien, sodass Eon das Erdgasgeschäft in Italien deutlich ausbauen könne.

Dalmine Energie ist den Angaben nach einer der größten unabhängigen Energiehändler Italiens. 2005 lieferte das Unternehmen rund drei Mrd. Kilowattstunden Strom und rund zehn Mrd. Kilowattstunden Gas an insgesamt rund 1 100 Industrie- und Gewerbekunden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%