Jahresprognose übertroffen: Flughafen Frankfurt mit Rekordjahr

Jahresprognose übertroffen
Flughafen Frankfurt mit Rekordjahr

Der Flughafenbetreiber Fraport hat 2007 seine Jahresprognose für den Frankfurter Flughafen übertroffen. Den größten deutschen Flughafen nutzten im vergangenen Jahr knapp 54,2 Mill. Fluggäste, mehr als je zuvor in einem Jahr.

HB FRANKFURT. Der Flughafenbetreiber Fraport hat 2007 seine Jahresprognose für den Frankfurter Flughafen übertroffen und dort trotz knapper Kapazitäten mehr Passagiere abgefertigt als geplant. Den größten deutschen Flughafen nutzten nach Angaben vom Montag knapp 54,2 Mill. Fluggäste, mehr als je zuvor in einem Jahr. Im Vergleich zu 2006 sei dies ein Zuwachs von 2,5 Prozent. Der Vorstand hatte zuletzt zwei Prozent mehr Fluggäste in Aussicht gestellt. Hinter dem europäischen Marktwachstum blieb Frankfurt klar zurück.

Auf allen sechs zu Fraport gehörenden Flughäfen weltweit flogen im vergangenen Jahr 75,6 Mill. Passagiere, 5,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Überdurchschnittlich stark legte das Geschäft in Lima (Peru) mit 24 Prozent auf 7,5 Mill. und Antalya (Türkei) mit fast 13 Prozent auf 6,5 Mill. zu. Die im MDax-notierte Fraport-Aktie profitierte von den Zahlen und stieg leicht über dem Markt um 2,5 Prozent auf 52,70 Euro zu.

Wesentlicher Grund für unerwarteten Zuwachs in Frankfurt war die bessere Auslastung der Flugzeuge und zum Teil auch der Einsatz größerer Maschinen. Die Zahl der Starts und Landungen nahm lediglich ein halbes Prozent auf gut 492 000 zu, wie Vorstandschef Wilhelm Bender ausführte. Gemessen am durchschnittlichen Wachstum des Luftverkehrs in Europa von etwa vier bis fünf Prozent im vorigen Jahr hat der Flughafen Frankfurt dagegen wie schon in den Vorjahren Marktanteile eingebüßt. Dies soll sich mit der kürzlich genehmigten vierten Bahn ändern, die ab 2011 betriebsbereit sein soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%