Juli-Verkehrsszahlen sinken
British Airways steigert Quartalsgewinn deutlich

Die Fluggesellschaft British Airways hat im ersten Geschäftsquartal deutlich mehr verdient als ein Jahr zuvor und die Umsatzprognose gesenkt.

dpa-afx LONDON. Die Erlöse dürften im gesamten Geschäftsjahr wegen des schwachen Dollar nur noch um vier statt um fünf Prozent steigen, teilte das Unternehmen am Freitag in London mit. Der operative Gewinn stieg in den Monaten April bis Juni um 27,7 Prozent auf 263 Mill. britische Pfund (391 Mill. Euro). Der Überschuss legte um 74,7 Prozent auf 269 Mill. Pfund zu. Der Umsatz ging um 2,4 Prozent auf 2,193 Mrd. Pfund zurück. Die Umsatzrendite kletterte von 9,2 auf zwölf Prozent.

Im Juli ging die Zahl der Fluggäste bei British Airways um 2,7 Prozent auf 3,130 Mill. zurück. Die Auslastung sank um 1,5 Prozentpunkte auf 81,2 Prozent. Bei der Verkehrsleistung der Cargo-Sparte verzeichnete die Gesellschaft ein Minus um 5,2 Prozent auf 382 Mill. Tonnenkilometer. Die Gesamtauslastung sank um 0,3 Prozentpunkte auf 73,6 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%