Kampfansage
Rewe will Nummer zwei der Reiseanbieter werden

Die Rewe Touristikgruppe will mittelfristig vom dritten auf den zweiten Platz unter den deutschen Reisanbietern vorrücken. Angestrebt werde in den kommenden Jahren ein Umsatzwachstum von bis zu fünf Prozent pro Jahr.

HB KÖLN. „Jede der einzelnen Marken verdient Geld“, sagte Rewe-Pauschaltouristik-Chef Dietmar Kastner zum zehnjährigen Geschäftsbestehen am Donnerstagabend in Köln. Im laufenden Geschäftsjahr 2004/05 werde Rewe Touristik voraussichtlich einen Gewinn von rund 25 Mill. Euro erzielen, nach fast 18 Mill. 2003/2004. In den ersten acht Monaten des laufenden Geschäftsjahres habe das Unternehmen ein Umsatzplus von 5,5 Prozent verbucht und auch bei den Gästezahlen zugelegt.

Derzeit ist die Rewe Touristik, zu der ITS Reisen, Jahn Reisen, Tjaereborg, Dertour und Meiers Weltreisen gehören, nach Tui und Thomas Cook drittgrößter Reiseanbieter Im Geschäftsjahr 2003/2004 reisten fast 2,3 Mill. Gäste mit den Anbietern. Der Umsatz stieg um 1,2 Prozent auf 1,26 Mrd. Euro.

Damit haben die Veranstalter der Rewe Pauschaltouristik mit derzeit rund 600 Beschäftigten seit Bestehen den Umsatz fast verdreifacht. „Wir wollen Wachstum aber nicht erkaufen“, sagte Kastner. Derzeit seien keine Zukäufe geplant. „Wir können auf mögliche Marktverschiebungen mit den verschiedenen Marken sehr schnell reagieren“.

Vor allem bei seinen Pauschalveranstaltern rechnet Rewe Touristik für dieses Jahr mit rund 40 Prozent mehr Gewinn. Knapp kalkulierte Kapazitäten und die gewachsene Reiselust der Deutschen haben bislang die Auslastung der georderten Kapazitäten erhöht und damit den Ertrag überdurchschnittlich gesteigert.

Seite 1:

Rewe will Nummer zwei der Reiseanbieter werden

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%