Karstadt-Quelle angeblich vor Entscheidung
Komplettübernahme von Cook erwartet

Am Donnerstag sind die Verhandlungen über eine Komplettübernahme des Reisekonzerns Thomas Cook durch Karstadt-Quelle nach Angaben aus dem Umfeld der beteiligten Unternehmen in die entscheidende Phase gegangen.

HB DÜSSELDORF. „Es gibt grundsätzlich Einigkeit, dass Karstadt-Quelle den Lufthansa-Anteil übernimmt“, sagte eine mit den Verhandlungen vertraute Person Reuters. Beide Konzerne halten seit neun Jahren je 50 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen.

Der Aufsichtsrat des Handelskonzerns wollte sich am Nachmittag mit dem geplanten Zukauf befassen. Aus dem Gremium wurde bis zunächst über den Verlauf der Beratungen nichts bekannt. Aus dem Umfeld der beteiligten Unternehmen hieß es am Abend, es sei weiter das Ziel von Lufthansa und Karstadt, am Verhandlungstisch eine weitgehende Einigung noch vor dem Wochenende zu erzielen. Die Chancen dafür stünden weiterhin gut.

Bereits zuvor war verlautet, schwierigster Punkt sei die Frage, unter welchen Bedingungen die zum Reisekonzern gehörende Fluggesellschaft Condor an Karstadt-Quelle gehe. Lufthansa und Karstadt-Quelle wollten sich zum Stand der seit Monaten andauernden Gespräche nicht äußern.

Beide Konzerne hatten vor neun Jahren den Reiseveranstalter Neckermann und die Fluggesellschaft Condor zum Gemeinschaftsunternehmen C&N zusammengeführt. Dieses übernahm 2001 die britische Thomas Cook und benannte sich um. Mit 7,7 Milliarden Euro Jahresumsatz ist das Unternehmen Europas Nummer zwei in der Reisebranche nach Tui.

Seite 1:

Komplettübernahme von Cook erwartet

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%