Handel + Konsumgüter
Karstadt-Quelle investiert 100 Millionen in Verkaufsflächen

HB BERLIN. Karstadt-Quelle will trotz der Krise jährlich 100 Mill. Euro in die Verkaufsflächen ihrer Filialen investieren. "2005 werden zwischen fünf und acht Filialen umgebaut", sagte der Vorsitzende der Karstadt Warenhaus AG, Helmut Merkel, dem Berliner "Tagesspiegel" (Montagsausgabe).

Ebenso will Karstadt den Lebensmittelbereich wieder ausbauen: "Das Lebensmittelgeschäft ist wieder rentabel, deswegen überlegen wir jetzt auch, an einigen Standorten den Lebensmittelbereich wieder einzuführen", sagte Merkel. Nach einem schlechten dritten Quartal hofft Karstadt nun auf das Weihnachtsgeschäft, Rabattaktionen wird es laut Merkel aber nicht geben: "Vor Weihnachten werden die Preise bei uns nicht purzeln", stellte er klar.

Nach wie vor droht zehn der 77 kleineren Karstadt-Filialen das Aus: "Wenn wir für diese Häuser keinen Investor finden, werden wir sie schließen. Anders geht es nicht mehr", sagte der Karstadt-Chef.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%