Köln-Messe plant Fachausstellung – Anwälte rechnen mit Klagen
Berater erhoffen sich vom Emissionshandel Aufträge

Die Köln-Messe hat schnell reagiert: Am 9. Juni geht die Carbon Expo an den Start, die nach eigenen Angaben weltweit erste Messe mit Kongress zum Thema Emissionshandel – erst vor zwei Monaten begannen die Vorbereitungen. „Der Emissionshandel ist ein Zukunftsmarkt, in dem es ein enormes Informationsbedürfnis gibt“, glaubt Jochen Witt, Vorsitzender Messe-Geschäftsführung an den Erfolg der Ausstellung, die künftig jährlich stattfinden soll.

DÜSSELDORF. Die Köln-Messe GmbH und die Mitveranstalter, die Weltbank und die International Emissions Trading Association (IETA), rechnen mit 500 Besuchern – überwiegend Teilnehmer am Emissionshandel. Als Aussteller werden 30 bis 40 Unternehmen erwartet, die sich den Anlagenbetreibern als Dienstleister anbieten.

Nachdem die Bundesregierung gestern nach zähem Ringen den Nationalen Allokationsplan für den ab 2005 geplanten Handel mit Emissionsrechten verabschiedet hat, rechnen vor allem Berater und Anwälte mit einem Schub an Aufträgen. Weil im Nationalen Allokationsplan festgelegt wird, wie die Zertifikate, die zum Ausstoß von Kohlendioxid berechtigen, auf die 2400 betroffenen Anlagen verteilt werden, können sich die Unternehmen jetzt konkret ausrechnen, was auf sie zukommt. Vor allem Stadtwerke und mittelständische Fabriken gelten als großer Markt.

„Die Unternehmen müssen jetzt ein Emissionscontrolling aufbauen“, sagt Karlheinz Bozem, Energieexperte der Unternehmensberatung Booz, Allen & Hamilton. Sie müssten über das Jahr hinweg ihre Emissionen erfassen, ihren Bedarf planen und zum richtigen Zeitpunkt Emissionsrechte zu- oder verkaufen. Von der Einführung und Etablierung dieser Systeme versprechen sich die Berater ein enormes Geschäft. „Es geht um IT-Systeme, Prozess- und Strategieberatung“, meint Bozem. Einer Umfrage von Booz Allen & Hamilton bei über 100 Unternehmen ergab, dass lediglich 3 % der Unternehmen bereits Teams oder Abteilungen für den Emissionshandel aufgebaut haben.

Seite 1:

Berater erhoffen sich vom Emissionshandel Aufträge

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%