Handel + Konsumgüter
Kommentar: Reiseboom per Baustein

Die großen Touristikkonzerne wittern Morgenluft: Trotz aller Konjunkturnöte und Krisenängste sind die Deutschen offensichtlich dabei, nach mehrjähriger Pause wieder ihrem Ruf als Reiseweltmeister gerecht zu werden. Für das laufende Jahr erwarten die Reiseveranstalter durchweg weitere Umsatzzuwächse. Wenn man sich auch sonst nur wenig leistet - auf die schönen Ferien mögen immer weniger verzichten.

Dertour, der Spezialist der Deutsches Reisebüro GmbH in der Rewe-Touristikgruppe, erzielte sogar schon 2004 wieder Umsätze, die über denen des branchenweiten Rekordjahres 2001 liegen. Dass gerade Dertour als erster an alte Form anknüpft, ist kein Zufall. Denn das Unternehmen ist seit eh und je Spezialist für den so genannten Baustein-Tourismus.

Bei ihm wird weniger die komplette Pauschalreise vermarktet, sondern mehr das Geschäft mit Individualisten, die sich Hotels, Flüge, Mietwagen und Rundreisen nach ihrem Gusto zusammenstellen lassen. Das ist zwar in erster Linie eine besser verdienende Klientel, die sich insbesondere auf Fernreisen nicht Termine und Touren diktieren lassen will. Doch der Boom der Billigflieger macht den Baustein-Tourismus auch für andere Reisekunden interessant: Wer ein günstiges Ticket ergattert, braucht am Ziel noch mindestens ein Hotel, nicht selten eben auch einen Mietwagen. Dieses Geschäft boomt schon wieder kräftig.

Und so wird auch Europa mehr und mehr zum touristischen Bausteinland. Noch dominiert die Pauschalreise, doch schon haben die Dertour-Experten selbst das klassische Badewannen-Reiseziel Spanien als Ziel für individuelle Reisepakete entdeckt. Allerdings sind die Umsätze derzeit noch so gering, dass die Geschäftsführung sie gar nicht nennen mag. Viele Fachleute sehen in diesem Markt reichlich Potenzial, wenn die Kundschaft erst einmal auf den Geschmack gekommen ist. Verdrängen wird die Bausteinreise die Pauschaltouristik aber kaum. Denn gerade für Familien ist und bleibt sie die einzige Art preiswert an wettersichere Sonnenstrände zu kommen.

Für die Reise-Veranstalter aber kommt es darauf an, in beiden Bereichen präsent und fit zu sein. So werden sie in jedem Fall davon profitieren, wenn die Reiselust wirklich wieder weltmeisterlich werden sollte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%