Konjunktur
Umsatz im Einzelhandel legt weiter zu

Der deutsche Einzelhandel hat seinen Aufwärtstrend im August fortgesetzt. Der Umsatz lag um 3,3 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit.
  • 2

HB BERLIN. Für den vierten Anstieg in Folge sorgte vor allem die starke Nachfrage nach Bekleidung, Möbeln und Drogeriewaren. Beide Monate zählten jeweils 26 Verkaufstage. Inflationsbereinigt (real) stieg der Umsatz um 2,2 Prozent. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Analysten hatten sogar ein Plus von 3,5 Prozent erwartet. Verglichen mit dem Vormonat legte der Umsatz saisonbereinigt um 0,1 Prozent zu, während er real um 0,2 Prozent schrumpfte.

Der Einzelhandelsverband HDE erwartet in diesem Jahr ein Plus von 1,5 Prozent. Von Januar bis August lagen die Einnahmen mit plus 2,0 Prozent deutlich über dieser Marke. Die Chancen für anhaltend gute Geschäfte stehen angesichts der stark gesunkenen Arbeitslosigkeit nicht schlecht. Die GfK-Forscher ermittelten für Oktober den höchsten Wert ihres Konsumklima-Barometers seit Mai 2008.

Kommentare zu " Konjunktur: Umsatz im Einzelhandel legt weiter zu"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • in Dow Jones Deutschland liest sich dieser Sachverhalt unter der Überschrift "Deutscher Einzelhandelsumsatz im August niedriger als erwartet"
    wie folgt:

    "Die Umsätze im deutschen Einzelhandel sind im August unerwartet gesunken. Wie das Statistische bundesamt (Destatis) am Freitag auf basis vorläufiger Daten mitteilte, gingen die inflationsbereinigten Umsätze gegenüber dem Vormonat saison- und kalenderbereinigt um 0,2% zurück. Ökonomen hatten dagegen einen Zuwachs von 0,5% prognostiziert. Das Niveau von August 2009 überstiegen die Umsätze um real 2,2%. Für Juli wurde der monatliche Rückgang auf 0,4% (zunächst: minus 0,1%) revidiert."
    http://www.dowjones.de/site/2010/10/deutscher-einzelhandelsumsatz-im-august-niedriger-als-erwartet.html

  • Einzelhandelsumsatz schrumpft unerwartet. Die ist die Schlagzeile der Deutschen bank (Ticker) von heute Morgen um 08:06 Uhr. Mittlerweile habe ich den Eindruck wenn man so die ganzen Siegesmeldungen des Hb liest, das Hb ist das Propagandablatt der Regierung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%