Konsum bleibt weiter schwach
Verbraucher beklagen schlechten Service

Immer mehr Verbraucher in Deutschland klagen über mangelnden Service der Unternehmen. Vor allem die ehemaligen Monopolisten Bahn, Telekom und Post schneiden schlecht ab.

HB BERLIN. Vom Konsum sind offenbar kurzfristig keine Wirtschaftsimpulse zu erwarten. Einer Umfrage zufolge unternehmen die Unternehmen allerdings auch wenig, um die Verbraucher zu höheren Ausgaben zu animieren. 64 Prozent der Bürger klagen über schlechten Service in Restaurants, beim Shoppen oder in der Autowerkstatt. Das sei das Ergebnis einer Umfrage der Bad Homburger Unternehmensberatung Marketing Corporation (MC), wie die «Welt am Sonntag» vorab berichtete.

Die Unzufriedenheit der Kunden sei die Quittung dafür, dass die Unternehmen die Ausgaben für die Kundenbetreuung in den vergangenen Jahren deutlich gesenkt haben und den Wettbewerb ausschließlich über den Preis führen, sagte MC-Chef Manfred Niedner dem Blatt. Im Ergebnis hat das offenbar den Unternehmen mehr geschadet als genützt. Kunden, die ohnehin nicht an einen bevorstehenden Aufschwung glauben, fühlen sich schlecht betreut und hielten sich mit ihren Ausgaben noch deutlicher zurück, sagte Niedner weiter.

Die konsumfreudigeren Verbraucher seien schließlich in den vergangenen Jahren zu Schnäppchenjägern erzogen worden. Mit 51 Prozent der Befragten achten die Konsumenten stärker auf den Preis als auf die Qualität. Im vergangenen Herbst seien es nur 42 Prozent gewesen, hieß es weiter.

Den schlechtesten Service bieten der Umfrage zufolge die Bahn, die Deutsche Telekom und die Deutsche Post. Aber auch mit Banken und Versicherer sind die Kunden unzufrieden. Gute Noten erhielten kleinere Geschäfte, Apotheken und Restaurants. Auch Verbrauchermärkte, Kauf- und Warenhäuser bieten der Umfrage zufolge einen besseren Service.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%