Konzernumbau: Tui verkauft US-Stahlgeschäft

Konzernumbau
Tui verkauft US-Stahlgeschäft

Europas größter Touristikkonzern Tui hat im Zuge des Konzernumbaus sein US-Stahlgeschäft verkauft. Zum Preis machte der Konzern keine Angaben.

HB FRANKFURT. Der Finanzinvestor Platinum Equity übernimmt laut Tui das Stahlhandelsgeschäft der PNA Group. Aus mit der Angelegenheit vertrauten Kreisen hieß es, Tui könne mit dem Erlös seine Nettoverschuldung um rund 300 Millionen Euro reduzieren. Pläne für einen Verkauf der US-Tochter bestehen bereits seit mehreren Jahren. TUI will sich künftig nur noch auf die beiden Sparten Touristik und Containerschifffahrt konzentrieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%