Kooperation beschlossen
Thalia bestückt Karstadts Buchabteilungen

Die Handelskonzerne Douglas und Karstadt-Quelle starten eine Kooperation im Buchbereich. Die Douglas Tochter Thalia werde zum 1. Februar 2008 die Buchabteilungen der 89 Karstadt-Warenhäuser übernehmen, teilten beide Unternehmen am Freitag mit.

dpa-afx HAGEN/ESSEN. Die Kooperation sei zunächst auf zehn Jahre angelegt mit der Option auf eine Verlängerung. Die Buchabteilungen würden unter der Marke Thalia geführt. Ab dem 30. Juli werde die Partnerschaft in fünf Pilotfilialen gestartet. Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Behörden müssen der Transaktion noch zustimmen.

Von dem Douglas-Deal verspricht sich Karstadt-Quelle für seine Warenhäuser eine jährliche Ergebnisverbeserung im zweistelligen Millionenbereich. Das Buchgeschäft bei Karstadt erreichte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 70 Mill. Euro, das Ergebnis hatte einem Sprecher zufolge stagniert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%