Kooperation im Paketgeschäft
TNT und Hermes bauen Logistik-Allianz aus

Die Konsolidierung in der Logistik-Branche setzt sich fort. Nachdem der holländische Postkonzern TNT kürzlich den Verkauf seiner Logistik-Sparte und die Konzentration auf das Brief- und Paketgeschäft angekündigt hatte, meldet TNT-Chef Peter Bakker jetzt eine Verstärkung in Deutschland.

agr HB DÜSSELDORF. Er will die Kooperation mit der Hermes Logistik Gruppe, der Pakettochter des Versandhauses Otto, ausbauen. Bislang war die Allianz mit dem Joint Venture Europost auf das Briefgeschäft beschränkt. Ab dem ersten Quartal 2006 wollen TNT Express und Hermes im Paketgeschäft gemeinsame Sache machen – im Wettbewerb mit der Deutschen Post.

Während TNT Express auf Geschäftskunden spezialisiert ist, liegen die Stärken von Hermes in der Zustellung an Privatpersonen. Künftig sollen Verteilzentren und Kapazitäten im Fernverkehr sowie die 11 000 Hermes-Shops gemeinsam genutzt werden. Für TNT sei dies der Einstieg in das Privatkundengeschäft, sagt Logistik-Experte Horst Manner-Romberg. TNT meine es offenbar Ernst mit einem verschärften Wettbewerb im Express- und Postgeschäft.

Die Deutsche Post sieht der Konkurrenz gelassen entgegen. Wegen der unterschiedlichen Geschäftsfelder seien operativ kaum Synergien zu erkennen, sagte ein Sprecher. TNT stehe wegen der Umbaupläne am Kapitalmarkt unter Zugzwang und müsse Aktivitäten entfalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%