Kooperation mit Xing
Messe Frankfurt startet Online-Offensive

Die Messe Frankfurt investiert Millionen in ihre Online-Präsenz. Ein technisches Pilotprojekt und eine Kooperation mit der Karriereplattform Xing sollen dabei in Deutschland einmalige Maßstäbe setzen.

FRANKFURT. Die Messe Frankfurt investiert eine mittlere einstellige Millionensumme in den Ausbau ihres Online-Angebots. Teil der Strategie ist eine exklusive Partnerschaft mit der Networking-Plattform XING, die Besuchern und Ausstellern ermöglichen soll, Kontakte über den Messebesuch hinaus zu pflegen.

Dazu richtet Xing in Zusammenarbeit mit der Messe Frankfurt eigens neue Portale ein, sogenannte Enterprise Groups. Die sind auf die jeweiligen Messen zugeschnitten und erlauben erstmals die Darstellung externer Inhalte auf der Karriereplattform. "Damit gehen wir in eine digitale Offensive, die in Deutschland einmalig ist", sagt Michael von Zitzewitz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt.

Weiterhin im Angebot bleibt das B2B-Portal www.productpilot.com, das bereits seit 2006 eine ganzjährige Recherchefunktion für Besucher und Anbieter bereitstellt. Mittlerweile kommt die Seite auf 200 000 Aufrufe pro Woche. Das Portal wird vor allem nach den Veranstaltungen genutzt und fungiert praktisch als virtueller Messestand der Unternehmen. Hier stehen den Besuchern Informationen über Unternehmen und Produkte in gebündelter Form zur Verfügung.

Zentrale Plattform für alle Angebote ist die Homepage der Messe www.messefrankfurt.com, die jetzt einen kompletten Relaunch erfahren hat. Technisch zeigt sie sich dabei als Pilotprojekt für das neue Content Management System CQ5, das momentan als wegweisend hinsichtlich effizienter Verwaltung und Sicherheit gilt. Aber auch auf Design und Multimedialität wurde größter Wert gelegt. Die Homepage soll als Anlaufstelle für Besucher, Aussteller, Gastveranstalter und Journalisten dienen, besonders nutzerfreundlich sein, und "die Emotionen der Menschen ansprechen", wie von Zitzewitz sagt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%