Kostensenkungen wirken: Iberia steigert Gewinn kräftig

Kostensenkungen wirken
Iberia steigert Gewinn kräftig

Die spanische Fluggesellschaft Iberia hat im vergangenen Jahr ihren Gewinn deutlicher als von Analysten erwartet gesteigert.

HB MADRID. Das Unternehmen profitierte dabei nach eigenen Angaben insbesondere von Kosteneinsparungen und einer besseren Auslastung der Maschinen, die Einbußen wegen der höheren Treibstoffkosten abfederten. Wie der Konzern am Montag in Madrid weiter mitteilte, ging die Steigerung unter anderem auch auf den Verkauf von Anteilen an den Unternehmen Iber-Swiss Catering und Viva Tours zurück.

Der Nettogewinn sei im Jahr 2004 um 53 % auf 218,4 Mill. € gestiegen, teilte Iberia am Montag mit. Analysten waren im Durchschnitt von 186 Mill. € ausgegangen. Der Umsatz stieg um 4,2 % auf 4,81 Mrd. Dollar und blieb damit etwas hinter den Erwartungen der Analysten zurück. Die Auslastung (Sitzladefaktor) der Maschinen sei um 0,2 %punkte auf 75,2 % gestiegen, hieß es. Iberia beförderte 2004 insgesamt 26,7 Mill. Passagiere, 4,2 % mehr als im Vorjahr.

Auf den Routen nach Afrika und Nahost verzeichnete die Fluggesellschaft mit 41,3 % eine besonders hohe Steigerung des Passagieraufkommens. Bei Fernflügen registrierte Iberia ein Plus von 7,1 und auf den Europa-Routen von 5,8 %.

Iberia hat zudem 79 Flugzeuge bei Airbus geordert. Der Vertrag umfasse den unmittelbaren Kauf von 30 Maschinen vom Typ A320 und eine Kaufoption über 49 weitere, sagte Iberia am Freitag. Entscheidend für eine Bestellung bei Airbus statt bei Boeing sei der "beträchtliche Nachlass" gewesen, den der europäische Flugzeughersteller gewährt habe, so Iberia weiter. Den Endpreis nannte Iberia nicht, der Katalogpreis liegt bei 4,5 Mrd. Dollar. Die erste der geordeten Maschinen soll 2006 ausgeliefert werden, die letzte 2011.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%