Kraft Foods
Kraft geht vor Fusion mit Heinz der Gewinn aus

Es ist ein steiniger Weg zum fünftgrößten Konzern der Welt: Kurz vor der Fusion mit Heinz-Ketchup verdient Kraft Foods deutlich weniger. Auch die Aktie des Nahrungsmittelkonzerns verliert an Wert.
  • 0

BangaloreDer Nahrungsmittelkonzern Kraft Foods hat kurz der Fusion mit dem Ketchup-Hersteller Heinz deutlich weniger verdient. Im vergangenen Quartal fiel der Überschuss um 16 Prozent auf 429 Millionen Dollar, wie das Unternehmen am späten Dienstagabend mitteilte. Sinkende Ausgaben für Werbung und Verwaltung ließen das Ergebnis etwas besser als erwartet aussehen.

Der Umsatz des Herstellers von Marken wie Philadelphia-Frischkäse sank leicht auf 4,35 Milliarden Dollar. Die Aktie von Kraft verlor nachbörslich leicht. Das Quartal war nicht großartig“, sagte Analyst Ken Goldman von JP Morgan. „Wir haben nicht viel gesehen, was die Aktie nach oben treiben könnte.“

Eingefädelt von der US-Investorenlegende Warren Buffett wollen sich Heinz und Kraft zum drittgrößten Nahrungsmittel- und Getränkekonzern Nordamerikas zusammenschließen. Der Deal soll in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen werden. Weltweit wird das Unternehmen mit Umsätzen von rund 28 Milliarden Dollar auf Rang fünf liegen. Weltmarktführer ist der Schweizer Gigant Nestle mit ungerechnet 95 Milliarden Dollar Jahreserlös.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kraft Foods: Kraft geht vor Fusion mit Heinz der Gewinn aus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%