Ladefaktor im Juli gesunken
Easyjet steigert Passagierzahlen

Im abgelaufenen zweiten Quartal hat der britische Billigflieger Easyjet seinen Umsatz gesteigert. Pro Sitzplatz gerechnet sah es dagegen aber nicht so gut aus.

HB LONDON. Der Ertrag nahm um knapp sechs Prozent auf 486,5 Mill. Pfund (rund 716 Mill. Euro) zu, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Pro Sitzplatz sei der Umsatz in den drei Monaten jedoch um acht Prozent auf rund 61 Euro gesunken.

Für Juli gab Easyjet einen Anstieg bei den Passagierzahlen um 17,5 Prozent auf 3,72 Mill. Fluggäste bekannt. Die Auslastung der Maschinen verschlechterte sich hingegen: Der Ladefaktor fiel im vergangenen Monat um knapp zwei Prozentpunkte auf 88,6 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%