Ländliche Gebiete sollen profitieren
Post rüstet sich für die Börse

Die Deutsche Post macht sich derzeit fit für den Börsengang. Das Unternehmen will noch im Mai über den Stand der Vorbereitungen zum Börsengang der Postbank berichten. Des weiteren sollen bis Jahresende rund 1 500 neue Filialen eröffnet werden. So soll ein schärferes Postgesetz ausgebremst werden.

HB BONN/DÜSSELDORF. Die Post kündigte am Mittwoch in Bonn an, Postchef Klaus Zumwinkel und Postbank-Chef Wulf von Schimmelmann wollten Medienvertreter unmittelbar vor der Hauptversammlung der Post am 06. Mai über die Vorbereitungen informieren. Ein Post-Sprecher wollte keine weiteren Details nennen. Die Postbank hatte aber bereits angekündigt, bis Mitte Juli an die Börse gehen zu wollen. „Wenn nichts Unvorhergesehenes passiert, wird die Postbank-Aktie noch vor der Sommerpause erstmals auf dem Kurszettel der deutschen Börsen stehen“, hatte Schimmelmann im März in Frankfurt gesagt.

In Finanzkreisen war der 21. Juni als mögliches Datum für den Börsengang genannt worden. Details zum Börsengang werde es in den nächsten Monaten geben. Die Post hatte mehrfach angekündigt, die Mehrheit an dem Kreditinstitut, das als Kandidat für den Leitindex Dax gilt, behalten zu wollen. Früheren Angaben zufolge will der Bonner Mutterkonzern knapp die Hälfte seiner Anteile am Kapitalmarkt platzieren und so mindestens 2,5 Milliarden Euro erlösen. Damit will die Post die Verschuldung senken und Investitionsmöglichkeiten nutzen.

1 000 neue Filialen geplant

Allerdings kämen diese Einrichtungen nicht einfach zu den bisherigen 13 000 hinzu, denn zugleich würden auch Einrichtungen geschlossen, sagte ein Sprecher der Post am Mittwoch in Bonn und bestätigte einen Bericht der Zeitung „Welt“ (Mittwoch). Durch die neuen Filialen gebe es dann in allen „zusammenhängend bebauten Gebieten mit mehr als 2 000 Einwohnern“ mindestens eine Filiale. Dieses Angebot sei in einer freiwilligen Selbstverpflichtung der Post enthalten. Das entsprechende Schreiben sei dem Bundeswirtschaftsministerium und den Ministerpräsidenten zugeleitet worden.

Seite 1:

Post rüstet sich für die Börse

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%