Laut Konzernangaben
Post steigert operativen Gewinn

Nach Konzernangaben hat die Deutsche Post im zweiten Quartal in allen Sparten gute Geschäfte gemacht und damit den Gewinn steigern können. Obwohl sich das Wachstum in einigen Bereichen verlangsamt habe, sei das Ebit-Ergebnis kräftig gestiegen. Auch beim Umsatz konnte die Post leicht zulegen.

HB FRANKFURT. Alle Unternehmensbereiche haben die Ergebnisse des Vorjahreszeitraums vor Einmaleffekten erreicht oder übertroffen“, teilte die Post am Mittwochabend überraschend mit. Die Deutsche Post hat im zweiten Quartal nach eigenen Angaben in allen Sparten gute Geschäfte gemacht. Obwohl sich das Wachstum in der Luftfrachtbranche und im Expressmarkt im zweiten Quartal verlangsamt habe, habe die Post ihr Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Sondereffekten (Ebit) um 18 Prozent gesteigert.

Der Umsatz sei um vier Prozent gestiegen. Gestiegene Treibstoffkosten, die an die Kunden weitergereicht worden seien, hätten das Umsatzwachstum beschleunigt. Negative Währungseinflüsse allerdings hätten den Umsatzanstieg gebremst, ohne sie wären die Erlöse um neun Prozent höher ausgefallen als ein Jahr zuvor, wie die Post mitteilte.

„Vorausgesetzt, dass sich die weltwirtschaftliche Lage nicht signifikant verschlechtert, hält der Konzern an seinem Ausblick für das Ebit vor Einmaleffekten von 4,1 Mrd. Euro für das Gesamtjahr 2008 fest“, bekräftigte die Post ihre Prognose. Die Sanierung des US-Geschäfts von DHL verlaufe nach Plan, allerdings trübe sich der Markt für Luftexpress-Sendungen in den USA weiter ein. Die Verhandlungen mit dem US-Konkurrenten UPS verliefen zufriedenstellend.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%