Logistik
Lage in der Luftfrachtbranche erholt sich

Luftfracht wird langsam wieder teurer. Der vom Statistischen Bundesamt geführte Preisindex ist im dritten Quartal erstmals seit neun Monaten Preisverfall wieder gestiegen, und zwar um 5,1 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2009.
  • 0

HB WIESBADEN. Von den Werten aus dem Vorjahr sind die Frachtraten nach der Wirtschaftskrise aber noch weit entfernt, wie das Amt am Montag weiter berichtete. Sie lagen im Schnitt 39,8 Prozent niedriger als vor einem Jahr. Abschläge gab es vor allem für Fracht nach Nordamerika (-46,4 Prozent) und zu einigen asiatischen Zielen (Japan -43,1 Prozent, Korea -46,9 Prozent).

Zuerst wieder angezogen haben den Erhebungen zufolge die Frachtraten nach China (+ 12,2 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal) und den Vereinigten Arabischen Emirate (+ 12,3 Prozent). Auf niedrigem Niveau stabilisiert haben sich die Preise innerhalb Europas und in Richtung Nordamerika.

Kommentare zu " Logistik: Lage in der Luftfrachtbranche erholt sich"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%