Logistikbranche
TNT-Aktie bricht nach Zeitungsbericht ein

Die Aktien des Logistikunternehmens TNT sind am Donnerstag eingebrochen. Grund sind Spekulationen über ein Ende der Verhandlungen mit Konkurrent FedEx.

HB FRANKFURT. Angesichts von Spekulationen um ein Ende der Fusionsverhandlungen mit FedEx sind die Aktien von TNT am Donnerstag eingebrochen. Die Papiere des Logistik-Konzerns fielen in Amsterdam um bis zu 18 Prozent auf 21,50 Euro.

„Das Wall Street Journal hat berichtet, dass die Gespräche zwischen FedEx und TNT abgebrochen wurden“, sagte ein Händler. Vergangene Woche hatten die Papiere aufgrund der Spekulationen um eine Übernahme von TNT durch FedEx kräftig zugelegt. FedEx-Titel gaben am Donnerstag in New York 1,6 Prozent auf 81,70 Dollar nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%