Logistikdienstleister
Thiel Logistik wird zu Logwin

Fünf Jahre nach dem Rücktritt von Firmengründer Günter Thiel zieht der Logistikdienstleister Thiel Logistik mit der Umbenennung in Logwin einen Schlussstrich unter die Ära Thiel. Neben dem neuen Markennamen gab das Unternehmen auch die Geschäftszahlen für das vergangene Jahr bekannt.

HB FRANKFURT. Ab Juli würden alle Konzerngesellschaften unter der neuen Marke auftreten, bis Jahresende wolle der Konzern dann mit dem Namen Logwin weltweit präsent sein, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. "Eine mehrjährige Phase des Konzernumbaus liegt hinter uns. Mit der neuen Organisationsstruktur und der gemeinsamen Marke Logwin blicken wir optimistisch in die Zukunft", erklärte Vorstandschef Berndt-Michael Winter.

Günter Thiel, der zuletzt mit dem gescheiterten Briefdienstleister Pin in die Schlagzeilen geriet, hatte Thiel Logistik 1985 gegründet und im Jahr 2000 an die Börse gebracht. Dort gehörte die Firma zu den Schwergewichten im Neuen Markt und träumte sogar von einer Aufnahme in den Dax. Der Manager verzettelte sich jedoch mit seiner rasanten Expansion und schockierte Investoren mit einem drastischen Gewinneinbruch. Thiel verließ den Konzern im Frühjahr 2003, nachdem es zu Differenzen mit der Delton -Holding des Industriellen Stefan Quandt gekommen war, die Thiel Logistik im Sommer 2002 überraschend übernommen hatte. Winter war Chef von Delton, bevor er 2005 das Ruder bei dem Logistikdienstleister übernahm. Die Thiel-Aktie ist nach Ausflügen in den MDax und im SDax inzwischen nicht mehr in einem der großen Indizes notiert.

Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um acht Prozent auf 2,04 Mrd. Euro. Der Betriebsgewinn (Ebit) vor Einmalaufwendungen legte um knapp ein Viertel 34,4 Mill. Euro zu. Thiel profitierte dabei von einem starken Geschäft im Bereich Air & Ocean, wo sich kräftige Zuwächse im Frachtverkehr in Asien und Südamerika bemerkbar machten. Die Kosten für den Konzernumbau lasteten jedoch auf den Erträgen, weshalb unter dem Strich nur ein Gewinn von 3,3 (Vorjahr: 2,1) Mill. Euro anfiel. 2008 will die Firma Umsatz und Betriebsgewinn weiter steigern. Aus der Einführung der neuen Marke erwartet der Vorstand jedoch weitere Belastungen, wenn auch in begrenztem Ausmaß.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%