Logistikkonzern
Dachser wächst mit Luft- und Seefracht

Dank dem Ausbau der Luft- und Seefracht hat der Logistikkonzern Dachser erstmals die Milliardenmarke beim Umsatz in der Sparte geknackt. Im vergangenen Jahr wuchsen die Erlöse um 17 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro.
  • 0

München/KemptenDer Logistikkonzern Dachser hat sein Geschäft mit der Luft- und Seefracht massiv ausgebaut und erstmals die Milliardenmarke beim Umsatz in der Sparte geknackt. Im vergangenen Jahr wuchsen die Erlöse um 17 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro, wie das Unternehmen aus Kempten im Allgäu am Dienstag mitteilte. Das Umsatzziel von einer Milliarde Euro für 2011 mit der Luft- und Seefracht hatte Geschäftsführer Bernhard Simon schon im Jahr 2006 ausgegeben, als der Umsatz noch bei 430 Millionen Euro lag. Den Konzernsitz im Allgäu - fernab von Flug- und Seehäfen - sieht Dachser dabei nicht als Hinderungsgrund.

Im gesamten Konzern legte der Umsatz 2011 um 13 Prozent auf 4,3 Milliarden Euro zu. „Im vergangenen Jahr haben sich die Märkte nach Krise und Aufholphase wieder etwas beruhigt“, sagte Simon. Zum Gewinn äußerte er sich nicht. 2010 erreichte das Unternehmen laut Bundesanzeiger einen Überschuss von knapp 65 Millionen Euro, neuere Zahlen sind noch nicht verfügbar.

Auch im laufenden Jahr rechnet Simon mit einem zweistelligen Umsatzwachstum. Als Zugpferd sieht er dabei erneut die Luft- und Seefracht. Bis zum Jahr 2017 soll der Umsatz in diesem Bereich auch dank zahlreicher neuer Auslands-Niederlassungen auf 2,2 Milliarden Euro verdoppelt werden und die Zahl der Beschäftigten um rund 1800 auf 5000 steigen. Damit würde die Sparte zum zweiten Standbein neben dem Kerngeschäft, dem Transport von Waren innerhalb Europas, das im vergangenen Jahr auf 2,6 Milliarden Euro Umsatz kam.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Logistikkonzern: Dachser wächst mit Luft- und Seefracht"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%