Logistikkonzern
Dachser will nach Rekordjahr weiter wachsen

Der Logistikkonzern Dachser hat im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz eingefahren. Firmenchef Bernhard Simon glaubt, dass sein Unternehmen das Wachstumstempo auch in diesem Jahr halten kann.
  • 0

MünchenDer Logistikkonzern Dachser will nach einem Rekordumsatz im vergangenen Jahr sein Wachstumstempo halten. „Wir sind sehr gut ins neue Jahr gestartet, so dass wir mit einer Fortsetzung der positiven Geschäftsentwicklung und einem vergleichbaren Wachstum wie im abgelaufenen Jahr rechnen“, erklärte Firmenchef Bernhard Simon am Dienstag in München.

2014 legten die Erlöse um gut fünf Prozent auf 5,3 Milliarden Euro zu. Das war zwar ein deutlich kleineres Plus als im Vorjahr, doch beruhte die damals kräftigere Steigerung vor allem auf zwei spanischen Zukäufen des Konzerns.

Sein Unternehmen sieht Simon nach einem Umbau für die Zukunft gut gerüstet. Dachser hatte sich in eine europäische Gesellschaft (Societas Europaea/SE) umgewandelt, um der zunehmenden Internationalität des Geschäfts Rechnung zu tragen. Der Konzern hat rund 25.000 Beschäftigte an weltweit 437 Standorten.

Mit einem neuen Ausbildungskonzept will Dachser mehr junge Leute für den Beruf gewinnen und fördern, wie Simon sagte. Rund 25.000 Berufskraftfahrer fehlten Schätzungen zufolge in Deutschland. Nur knapp 2000 junge Menschen schlossen im vergangenen Jahr eine Fahrer-Ausbildung ab. Das lag auch daran, dass die Bundeswehr als großer Ausbilder weggefallen ist.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Logistikkonzern: Dachser will nach Rekordjahr weiter wachsen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%