Luftfahrt-Bündnis
Shanghai Airlines wird Partner von Star Alliance

Die nationale chinesische Fluglinie Shanghai Airlines wird Partner des weltgrößten Luftfahrt-Bündnisses Star Alliance. Wie das Unternehmen aus Schanghai dem Handelsblatt bestätigte, werde es am Mittwoch eine gemeinsame Ankündigung mit der Star Alliance geben.

HB PEKING/FRANKFURT. Aus dem Umfeld des Bündnisses hieß es, die strategische Zusammenarbeit mit China könne in Kürze beginnen. Die Allianz um Lufthansa, United Airlines und Singapore Airlines hat sich damit in China den seit Jahren gewünschten ersten Partner gesichert. Das Land gilt in der Luftfahrt als einer der weltweit wichtigsten Wachstumsmärkte.

In einigen Jahren dürfte das Vielflieger-Reich nach Schätzung von Experten zum zweitgrößten Inlandsmarkt hinter den USA aufrücken. Bis zum Jahr 2020 soll sich demnach die Zahl der Fluggäste auf 210 Millionen Passagiere pro Jahr fast verdoppeln. Bisher fliegen gut drei Viertel der Fluggäste in China auf Inlandsstrecken.

Die 1985 gegründete Shanghai Airlines bedient ein dichtes innerchinesisches Flugnetz mit derzeit rund 80 Inlandsrouten. Mit ihrer Flotte von aktuell 44 Boeing-Jets fliegt sie aber auch Interkontinental-Strecken vom internationalen Flughafen Schanghai-Pudong aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%