Luftfahrt
Delta Air vervierfacht Gewinn

Die drittgrößte US-Fluggesellschaft Delta Air Lines hat dank guter Geschäfte bei internationalen Flügen im dritten Quartal deutlich mehr Gewinn gemacht als von Experten erwartet. Besonders gut laufen bestimmte Routen. Die Zahlen sind ein Fingerzeig für die ganze Branche.

HB NEW YORK. In den vergangenen drei Monaten stieg der Nettogewinn auf 220 Millionen Dollar (56 Cent pro Aktie) nach 52 Millionen Dollar vor einem Jahr. Analysten hatten lediglich mit 41 Cent pro Aktie gerechnet.

Angesichts starken Wachstums auf den Routen nach Lateinamerika und über den Atlantik stieg der Umsatz im operativen Geschäft um zehn Prozent auf 5,2 Milliarden Dollar.

Wie viele andere US-Gesellschaften verringert Delta derzeit Kapazitäten auf dem stark umkämpften US-Markt zugunsten lukrativerer internationaler Verbindungen. Im vierten Quartal sollen 13 Flugzeuge aus der Inlandsflotte abgezogen werden.

Delta war die erste der großen US-Fluggesellschaften, die Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal vorlegt. Sie deuten darauf hin, dass die Erholung der Branche trotz gestiegener Treibstoffpreise und einer sich verlangsamenden US-Konjunktur voranschreitet.

Delta war vor zwei Jahren unter einem Schuldenberg zusammengebrochen. Das Unternehmen hatte in der Luftfahrt-Krise nach den Anschlägen vom 11. September 2001 Schulden in Höhe von bis zu 19 Milliarden Dollar und einen Verlust von etwa 7,5 Milliarden Dollar angehäuft. Das Unternehmen verließ im Frühjahr den Gläubigerschutz und kehrte am 3. Mai an die Börse zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%