Luftfahrt Flughafen München meldet Passagierrekord

Der Münchener Flughafen hat 2016 einen neuen Passagierrekord erzielt. Im laufenden Jahr soll sich das Wachstum fortsetzen. Aber schon danach könnte der Airport an seine Grenzen stoßen.
Kommentieren
Billigflieger sind im Trend. Der Münchener Airport will hier nachziehen und weiter wachsen. Quelle: dpa
Flughafen München

Billigflieger sind im Trend. Der Münchener Airport will hier nachziehen und weiter wachsen.

(Foto: dpa)

MünchenDer Münchner Flughafen hat am Mittwoch Rekordzahlen vorgelegt. Die Zahl der Passagiere stieg im vergangenen Jahr von 41 auf 42,3 Millionen, die Luftfracht legte um 5 Prozent zu, Umsatz und Gewinn stiegen auf Bestwerte. Für das laufende Jahr sagte Flughafenchef Michael Kerkloh einen weiteren Zuwachs voraus.

Aber schon nächstes Jahr werde der Engpass bei den noch verfügbaren Start- und Landezeiten das Wachstum bremsen.

Hat Deutschland den schlechtesten Flughafen der Welt?
Flop 5: Brüssel-Charleroi
1 von 10

Das Online-Reiseportal Edreams hat für die Rangliste 65.000 Kundenbewertungen ausgewertet. Berücksichtigt werden dabei internationale Flughäfen mit einem Verkehrsaufkommen von mindestens neun Millionen Passagieren. Nach Auswertung aller Kundenmeinungen ergibt sich für den Flughafen Charleroi, der 50 Kilometer südlich von Brüssel liegt, der fünfte Platz.

Quelle: Edreams

Flop 4: New York John F. Kennedy
2 von 10

Der größte Flughafen der US-Metropole New York schneidet ebenfalls schlecht ab. Im vergangenen Jahr flogen hier fast 60 Millionen Passagiere. In den kommenden Jahren soll der Airport komplett renoviert werden.

Flop 3: New York LaGuardia
3 von 10

Auf dem drittletzten Platz landet mit LaGuardia ein weiterer Airport aus New York. Dieser hat ohnehin bereits den Ruf als „schlechtester Flughafen Amerikas“.

Flop 2: London-Luton
4 von 10

Auch der Flughafen Luton International in London fällt in der internationalen Bewertung durch. Der viertgrößte Airport Londons landet in der Rangliste auf dem vorletzten Platz.

Flop 1: Berlin-Schönefeld
5 von 10

Negative Kritiken hagelte es für den Airport im Südosten der deutschen Hauptstadt. Berlin-Schönefeld fällt als schlechtester Flughafen weltweit bei den Passagieren in Ungnade. Besonders der Wartebereich wurde bemängelt.

Top 5: Frankfurt am Main
6 von 10

Der Frankfurter Airport überzeugt die Reisenden. Der hessische Flughafen platziert sich im internationalen Ranking auf Rang fünf. In den Kategorien Gastronomie, Wartebereiche und Einkaufsmöglichkeiten setzt sich Frankfurt sogar als deutscher Spitzenreiter durch.

Top 4: München
7 von 10

Der Flughafen München ist der beste deutsche Airport und belegt den vierten Platz im weltweiten Gesamtranking. Mit dem Bau des neuen Flughafengebäudes, dem Satellitenterminal, konnte der Flughafen punkten und schafft Platz für 11 Millionen zusätzliche Fluggäste.

Mehr Nachfrage erwartet Kerkloh nach Billigflügen. Bundesweit reisten 24 Prozent aller Fluggäste mit Billigfliegern, in München erst 7 Prozent. „Wir wollen hier nachziehen.“ Im Frühjahr wollen Staatsregierung, Bund und Landeshauptstadt als Eigentümer entscheiden, ob sie eine dritte Startbahn wollen. In diesem Fall würde es in München einen neuen Bürgerentscheid geben.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Luftfahrt: Flughafen München meldet Passagierrekord"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%