Lufthansa

Airline nabelt sich von globalen Buchungssystemen ab

Vor einem Jahr hatte die Lufthansa eine Extra-Gebühr für Buchungen über globale Reservierungssysteme eingeführt. Großkunden und Touristikanbieter sollen nun über eine Plattform davon befreit werden.
Der Luftfahrtkonzern macht sich unabhängig von globalen Buchungssystemen. Quelle: dpa
Lufthansa

Der Luftfahrtkonzern macht sich unabhängig von globalen Buchungssystemen.

(Foto: dpa)

Frankfurt/MainEin Jahr nach Einführung ihrer umstrittenen Ticket-Gebühr hat sich die Lufthansa unabhängiger von globalen Buchungssystemen gemacht. Neben Großkunden bekommen nun auch Touristikanbieter eine technische Plattform angeboten, um die Flüge der Lufthansa-Konzerngesellschaften ohne die zusätzliche Gebühr zu buchen. Zu den neugewonnenen Kunden zählen der Touristik-Konzern Thomas Cook, Tui Suisse sowie als Großkunden Siemens und VW, wie Lufthansa am Dienstag in Frankfurt mitteilte.

Bei den Direktverkäufen über die Plattformen entfallen die im September 2015 eingeführten Extra-Gebühren für Buchungen über globale Reservierungssysteme (GDS), mit denen Lufthansa im vergangenen Jahr für Empörung in der Reisebranche gesorgt hatte. Mit der Gebühr waren die Flugtickets um jeweils 16 Euro teurer geworden, weil Lufthansa nicht mehr bereit war, aus ihrer Marge die Gebühren der GDS-Anbieter abzudecken. Bei der neuen technischen Lösung arbeitet Lufthansa aber erneut mit einer Tochter des GDS-Anbieters Amadeus zusammen.

Mit dem „FlyingLab“ in die digitale Zukunft
Lufthansa zu Besuch in Kalifornien
1 von 6

Mitarbeiter der Kranich-Linie haben die erste offizielle Reise an die US-Westküste unternommen. Dort wurde die neue Direktverbindung Frankfurt – San José vorgestellt. Darüber hinaus wollte die Lufthansa-Crew mit jungen Gründern ins Gespräch kommen. Auf dem Premierenflug mit an Bord war auch ein sogenanntes „FlyingLab“. Dabei handelt es sich um eine Technologie, mit der Passagiere neue Ideen zu Produkten und Services testen können.

Einsatz von VR-Brillen
2 von 6

Die Lufthansa zeigt Passagieren der Economy-Klasse am Gate mit VR-Brillen eine 360-Grad-Virtual Reality-Ansicht der Premium Economy Class, um kurz vor Abflug Upgrades zu verkaufen. Erste Tests dazu laufen am New Yorker Flughafen John F. Kennedy.

Wandel
3 von 6

„Da geht gerade ein Ruck durchs Unternehmen“, sagte Torsten Wingenter, seit Ende 2015 Director of Innovations bei der Lufthansa. Digitalisierung und Innovationen seien zentrale Punkte des Programms „7 zu 1“, das Airline-Chef Carsten Spohr dem Konzern verordnet hat. An Bord präsentierte Wingenter eine Technologie, die Konferenzen während des Fluges ermöglicht.

Neue Angebote für Geschäftskunden
4 von 6

Während des Flugs live eine Art Mini-Konferenz streamen, die im vorderen Bereich der Kabine abgehalten wird – gedacht ist die Technologie zum Beispiel für Geschäftskunden. „Es gibt Events rund um den Globus, mit einer hohen Dichte von Menschen, die sich für ein bestimmtes Thema interessieren“, so Wingenter.

Silicon Valley als Inspiration
5 von 6

Google, Facebook, Microsoft und Intel: Zahlreiche Technologie-Giganten haben ihren Sitz im Silicon Valley. Aus diesem Arbeitsumfeld will auch die deutsche Lufthansa Inspiration schöpfen.

Digitale Zukunft der Airline
6 von 6

Der Austausch mit der US-Westküste werde die Zukunft der Airline entscheiden, ist Sebastian Herzog überzeugt, Chefstratege des neu geschaffenen „Innovation Hub“ der Lufthansa. „Alle Start-ups, die gerade erfolgreich sind, wie Airbnb oder Uber, wurden nicht von Leuten aus der klassischen Reise-Industrie gegründet.“

Die Reisebüros hatten besonders stark gegen die neuen Gebühren protestiert, weil sie in ihren Prozessen stark auf die GDS-Systeme ausgerichtet waren. Zum Jahresende soll zumindest in Österreich ein alternatives Buchungssystem stehen, über das zunächst nur Flüge der Lufthansa-Tochter Austrian gebucht werden können. Eine Ausweitung auf die gesamte Gruppe sei geplant, kündigte Lufthansa an.

  • dpa
Startseite

Mehr zu: Lufthansa - Airline nabelt sich von globalen Buchungssystemen ab

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%