Lufthansa: Kein Kommentar
Italiens Regierung rät Alitalia zu Allianz mit Lufthansa

Die angeschlagene italienische Fluglinie Alitalia sollte nach Einschätzung des italienischen Transportministeriums lieber eine Allianz mit den "zuverlässigen Deutschen" statt mit der Air France eingehen.

HB ROM. „Die Deutschen sind zuverlässiger und wären ein guter Partner für unsere Firma“, sagte Transportminister Pietro Lunardi der Zeitung „Il Tempo“. Bei einer Allianz mit Air France würde Alitalia immer nur ein Junior-Partner sein, fügte er hinzu. Die Franzosen seien zudem „nie sehr offen“ gegenüber den Italienern gewesen. Die Lufthansa lehnte einen Kommentar dazu ab.

Anfang September hatte Alitalia-Chef Giancarlo Cimoli erklärt, die Beziehung zu Air France stünden auf dem Prüfstand. Dies hatte zu Spekulationen geführt, die Alitalia sei an einer Kooperation mit der Lufthansa interessiert.

Die Alitalia ist vom Bankrott bedroht. Ihr Direktorium hat einem Rettungsplan zugestimmt, der dem Unternehmen 2006 wieder schwarze Zahlen bringen soll. Durch den Abbau von rund 3 700 Stellen sollten 280 Mill. Euro eingespart werden. Der auf vier Jahre angelegte Plan, dem auch die Gewerkschaften bereits zugestimmt haben, ist die entscheidende Voraussetzung für einen von der Regierung garantierten Überbrückungskredit in Höhe von 400 Mill. Euro. Der italienische Staat hält 62 % an der Alitalia.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%