Lufthansa macht erneuten Rentabilitäts-Test
Kranich fliegt wieder in Richtug Copacabana

Die Lufthansa fliegt ab Dezember wieder nach Rio de Janeiro, nachdem die Verbindung vor zwei Jahren aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt worden war.

Reuters FRANKFURT. Ab 8. Dezember werde Lufthansa täglich eine Verbindung von Frankfurt über Sao Paolo nach Rio anbieten, sagte eine Lufthansa-Sprecherin am Donnerstag. Im europäischen Winter sei dort Hochsaison, daher wolle Lufthansa noch einmal testen, ob die Verbindung rentabel sein kann. Zunächst seien die Flüge aber nur für die Dauer des Winterflugplanes bis Ende März im Angebot.

Die Lufthansa hat nach dem vergangenen Krisenjahr auch 2003 in Folge des Irak-Kriegs sowie der Geschäftseinbußen in Asien durch die Lungenkrankheit Sars mit einer schwachen Nachfrage zu kämpfen. Inzwischen dehnt die Lufthansa, die seit Jahresbeginn Verluste macht, die Flüge nach Asien aber wieder aus. Auch einige stillgelegte Flugzeuge wurden wieder in Dienst genommen. Zudem kündigte der Konzern an, dass ab September die in der Krise angeordnete Arbeitszeitverkürzung für die 12 000 Mitarbeiter des Bodenpersonals wieder aufgehoben werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%