Luxusjuwelier
Trumps Wahl macht Tiffany zu schaffen

Verschärfte Protestkundgebungen und Sicherheitsvorkehrungen haben dem Luxusjuwelier Tiffany das Weihnachtsgeschäft verdorben. In seiner Vorzeigefiliale in der Nähe des Trump Towers blieben vermehrt Kunden aus.
  • 1

New YorkDer Sieg von Donald Trump bei der US-Präsidentenwahl hat dem Luxusjuwelier Tiffany das Weihnachtsgeschäft verdorben. In der Vorzeigefiliale auf der New Yorker Prachtmeile Fifth Avenue blieben wegen Protestkundgebungen sowie verschärften Sicherheitsvorkehrungen und Absperrungen rund um den nahe gelegen Trump Tower, in dem der Immobilienmilliardär derzeit noch residiert, vermehrt Kunden aus, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Der Umsatz im November und Dezember sei zumindest teilweise deswegen um 14 Prozent in dem Laden gefallen, der auch durch den Film „Frühstück bei Tiffany“ mit Audrey Hepburn berühmt wurde. Weltweit seien die Erlöse auf vergleichbarer Basis um zwei Prozent gesunken.

Der Umsatz sei etwas geringer als gedacht, erklärte das Unternehmen dazu. Zuwächse in der Asien-Pazifik-Region hätten Rückgänge in Amerika und in Europa nicht ganz wettmachen können. Der stärkere Dollar habe ebenfalls dazu beigetragen. Auch 2017 sei nicht mit einer erheblichen Verbesserung der Bedingungen zu rechnen. Die Zahlen und der Ausblick drückten auf die Stimmung der Anleger. Die Aktie gab vorbörslich sechs Prozent nach.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Luxusjuwelier: Trumps Wahl macht Tiffany zu schaffen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • "Herr Fritz Porters - 18.11.2016, 11:43 Uhr

    @ Herr Hoffmann

    ich habe nicht diesen enormen politischen Sachverstand wie Sie, aber die von Ihnen beschriebene "Grünen-Sozialistischen Vernichtungspolitik".... ist das sowas wie ein "Gemüseauflauf"? :-D
    Herrlich, die Kommentare sind echt Comedy... einige Artikel im HB sind echt besorgniserregend, aber die Kommentare können einem das Lachen zurückzaubern. Danke ...muss weiter arbeiten...aber nachher schaue ich noch mal in die Kommentare...will doch auch später noch was zu schmunzeln haben..."

    "Herr Fritz Porters23.12.2016, 12:25 Uhr
    Liebe komödiantische Kommentatorengemeinde,

    es ist mal wieder ein Fest wie lustig hier kommentiert wird ...was wäre mein Tag ohne diese wunderbaren Geistesblitze, die hier gepostet werden. Herrlich :-)"


    @Porters

    VIELEN DANK Herr Porters,
    es ist wirklich ein immenser Zeitaufwand, von morgens bis abends zu jedem Artikel so witzige Kommentare zu schreiben.
    Bei manchen Artikeln sogar mehrere.
    Schön das Sie das zu schätzen wissen.

    Aber die Ehre gebührt nicht mir alleine. An den Comedy-Kommentaren sind noch weitere Leute beteiligt die auch gewürdigt sein wollen:
    Paff, von Horn, Vinci Queri, Delli, Bollmohr, Caruso, Mücke, Eibel, Dirnberger,Trautmann....

    ohne sie wäre ich hier sehr einsam !

    Aber besonders erwähnen möchte einen, der wirklich den ganzen Tag, und damit meine ich von morgens bis abends, aber auch wirklich jeden Artikel kommentiert (er ist fleisiger als ich), und auch die meisten Artikel mehrmals kommentiert.....

    das ist unser geliebter

    SPIEGEL

    Danke

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%