Luxusmarke

Miu Miu will expandieren

Ende vergangener Woche eröffnete in Düsseldorf der erste eigenständige Miu-Miu-Store Deutschlands – weitere Standorte werden folgen. Weltweit will die Prada-Marke die Zahl ihrer Marken-Stores verdoppeln.
Kommentieren
Auf der Modeschau in Paris Anfang März stellte Miu Miu seine Herbst-Winter-Kollektion vor. Quelle: AFP

Auf der Modeschau in Paris Anfang März stellte Miu Miu seine Herbst-Winter-Kollektion vor.

(Foto: AFP)

DüsseldorfDer italienische Luxusmodekonzern Prada will seine Zweitmarke Miu Miu kräftig ausbauen. „Wir wollen die Zahl unserer Miu-Miu-Läden in den nächsten Jahren verdoppeln“, sagte der Kommunikationschef von Prada, Stefano Cantino, dem Handelsblatt. Bislang gibt es 150 Geschäfte weltweit.

Auch in Deutschland will Miu Miu weitere Filialen eröffnen. Es gehe um Läden in Städten wie Berlin und München. In Düsseldorf hat Miu Miu erst Ende vergangenen Woche seinen ersten großen selbstständigen Store in Deutschland eröffnet. Bisher verkauft die Marke Teile ihrer Luxusmode vor allem in integrierten Shops wie im Berliner Luxuskaufhaus Kadewe.

Die meisten neuen Läden plant Miu Miu im Mittleren Osten, in Süd- und Mittelamerika und in den USA. Aber auch in wirtschaftlich aufstrebenden Ländern wie Indien oder Vietnam will die Modemarke ihre hochpreisige Kleidung verkaufen.

Miu Miu ist für den italienischen Konzern nach Prada die zweitwichtigste Marke. Sie kam in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres auf einen Umsatz von 368 Millionen Euro. Das waren 15 Prozent des Gesamtumsatzes der Gruppe.

Die beliebtesten Modehändler Deutschlands
Cindy Crawford @ C&A
1 von 11

Die Beratungsfirma OC&C hat 30.000 Kunden in neun Ländern befragt. Die hier gezeigten Ergebnisse beziehen sich auf Deutschland. Die Kunden wurden unter anderem zu Preisen, Qualität, Service und Markenvertrauen befragt. Maximal waren 100 Punkte zu erreichen, ein Wert von mehr als 75 gilt als „sehr gut“. Die Ergebnisse stammen aus dem Dezember 2013.

H&M verdient auch in der Krise gut und wächst weiter
2 von 11

Platz 10 – H&M

Platz 37 unter allen Händlern (Vorjahr: Platz 31)

72,2 Punkte (minus 1,9 gegenüber Vorjahr)

Zalando eröffnet Logistikzentrum in Erfurt
3 von 11

Platz 9 – Zalando

Platz 26 unter allen Händlern (Vorjahr: Platz 35)

74,2 Punkte (minus 3,2 gegenüber Vorjahr)

Tom Tailor zieht Bilanz
4 von 11

Platz 8 – Tom Tailor

Platz 22 unter allen Händlern (Vorjahr: k.A.)

74,7 Punkte (Vorjahr: k.A.)

Peek & Cloppenburg
5 von 11

Platz 7 – Peek & Cloppenburg

Platz 21 unter allen Händlern (Vorjahr: Platz 26)

74,9 Punkte (minus 2,1 gegenüber Vorjahr)

Deichmann will weiter wachsen
6 von 11

Platz 6 – Deichmann

Platz 20 unter allen Händlern (Vorjahr: Platz 23)

75,9 Punkte (plus 0,3 gegenüber Vorjahr)

Cindy Crawford @ C&A
7 von 11

Platz 5 – C&A

Platz 18 unter allen Händlern (Vorjahr: Platz 18)

76,2 Punkte (minus 0,4 gegenüber Vorjahr)

  • wt
Startseite

0 Kommentare zu "Luxusmarke: Miu Miu will expandieren"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%