Markteinstieg steht bevor
Metro will Malaysia erobern

Der größte deutsche Handelskonzern Metro steht vor dem Einstieg in den malaysischen Markt. Doch nachdem die Regierung von Malaysia in diesem Mai beschlossen hatte, das Verbot für ausländische Einzelhändler aufzuheben, schläft auch die Konkurrenz nicht.

HB KUALA LUMPUR. Metro habe vor kurzem einen Antrag für die staatliche Zulassung eingereicht, berichtete die Zeitung „Edge Daily“ am Freitag und berief sich dabei auf den malaysischen Minister für Binnenhandel, Shafie Apdal.

Neben Metro habe auch der US-Konzern Wal-Mart beantragt, Läden in Malaysia eröffnen zu dürfen.

Metro ist bisher außerhalb Europas lediglich in China, Japan und Vietnam vertreten und möchte nun offenbar in Asien wachsen. In Indien hat der Konzern zwei Megamärkte.

Auch dort konkurriert man mit Wal-Mart. Der US-Riese tritt unter dem Namen Bharti Retail auf, denn er arbeitet mit dem Telekomunternehmen Bharti zusammen, weil es ausländischen Unternehmen nicht erlaubt ist, allein an den indischen Markt zu gehen. Die Partner wollen bis 2015 rund 2,5 Mrd. Dollar in Indien investieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%