Maßnahme könnte EU-Komission auf den Plan rufen
Italien schreibt Alitalia-Kredit Konzernvermögen gut

Die italienische Regierung will den Überbrückungskredit in Höhe von rund 300 Mill. Euro für die angeschlagene Fluggesellschaft Alitalia in das Nettovermögen des Unternehmens einspeisen. Das Kabinett habe dem als vorübergehende Maßnahme zugestimmt, erklärte Wirtschaftsminister Giulio Tremonti am Mittwoch. Die Maßnahme könnte die EU-Kommission auf den Plan rufen.

HB ROM. Diese Europäische Kommission untersucht bereits, ob der Überbrückungskredit gegen EU-Regeln verstößt. Ein Sprecher der Kommission wollte sich zunächst nicht zu der jüngsten Entscheidung der italienischen Regierung äußern.

Alitalia steckt in ernsthaften finanziellen Schwierigkeiten, seit ein Verkauf der Fluggesellschaft an Air France-KLM im vergangenen Monat gescheitert ist. Die Airline wird derzeit lediglich mit dem Geld der italienischen Regierung vor dem Bankrott bewahrt. Finanzkreisen zufolge sollte der Verwaltungsrat des Konzerns noch am Mittwoch zu einem Dringlichkeitstreffen zusammenkommen. Am Montag will das Führungsgremium den Geschäftsabschluss für das Jahr 2007 billigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%