Mehr Gäste und bessere Auslastung - Reisebüro-Kritik
Lufthansa weiter im Aufwind

Die Lufthansa ist weiter im Aufwind. Im November zählte die Fluggesellschaft erneut mehr Gäste als im Vorjahresmonat und eine bessere Auslastung. Zuwächse gab es dabei in allen Regionen der Welt - bis auf die Heimatregion Europa.

HB FRANKFURT/HAMBURG. Die Lufthansa ist auf Erholungskurs. Im November beförderte sie 3,6 Millionen Gäste und damit zwei Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Die Tochter Lufthansa Technik AG meldete in Hamburg einen Umsatzplus von 3,6 Prozent in den ersten neun Monaten dieses Jahres, das Ergebnis vor Steuern lag mit 93,6 Millionen Euro leicht unter dem Vorjahresniveau.

Massive Kritik äußerte der Deutsche Reisebüro und Reiseveranstalter Verband (DRV) unterdessen an dem neuen Vertriebsmodell der Lufthansa. Für die Kunden könne dies ein Preisanstieg von fünf bis neun Prozent bedeuten.

Die größte deutsche Fluggesellschaft hatte am Montag mitgeteilt, sie werde vom 1. September kommenden Jahres an die bis zu neun Prozent betragende Provision für die deutschen Reisebüros streichen. Stattdessen sollen die Reisebüros den Kunden ihre Vermittlungs- und Beratungs-Leistung getrennt in Rechnung stellen. Die Lufthansa sieht darin mehr Transparenz.

Der Reisebüro-Verband kritisierte dagegen, künftig müsse jedes Reisebüro eigene Preise aufstellen. Die Kunden müssten dann in verschieden Büros gehen, um vergleichen zu können.

Die Lufthansa-Provisionen machen nach einer Schätzung des Verbandes jährlich rund 200 Millionen Euro aus. In Deutschland gibt es rund 16 000 Reisebüros mit zusammen rund 80 000 Beschäftigten.

Die jüngsten Verkehrszahlen für den November überraschten den Frankfurter Finanzmarkt positiv. „Das sind exzellente Zahlen“, sagte ein Analyst. Die Aktie gewann um 1,59 Prozent auf 12,79 Euro.

Auch bei der Luftfracht, der allgemein als ein Frühindikator der Konjunktur gilt, erzielte die Lufthansa ein Plus von 2,1 Prozent im Vergleich zum November vergangenen Jahres.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%