Mercedes in Deutschland vorn
Coca-Cola hat weltweit das beste Image

Die großen deutschen Marken haben im letzten Jahr an Wert gewonnen und ihre Position im internationalen Vergleich ausgebaut. Zu diesem Ergebnis kommt das Markenranking „Best Global Brands 2007“ der US-Beratungsgesellschaft Interbrand, das dem Handelsblatt vorliegt.

DÜSSELDORF. Die Experten weisen in der Rangliste den wichtigsten Marken der Welt monetäre Werte zu. Dabei zeigt sich: Marken werden immer wertvoller. Der gesamte Wert der globalen Top-100-Marken kletterte dieses Jahr um 6 Prozent auf 1,16 Billionen US-Dollar.

Die teuerste deutsche Marke ist wie in den Vorjahren Mercedes. Der Wert der Automarke stieg um 8 Prozent auf 23,57 Mrd. US-Dollar. Damit belegt Mercedes Platz zehn im globalen Vergleich. Dicht dahinter liegt Konkurrent BMW, der seinen Markenwert um zehn Prozent auf 21,61 Mrd. US-Dollar steigerte und damit international auf Platz 13 landet.

Vor allem mit ihren begehrten Automarken konnten die Deutschen in dem renommierten Ranking punkten: Volkswagen, Audi und Porsche legten allesamt kräftig zu. Erstmals im Interbrand-Ranking vertreten ist der Versicherungskonzern Allianz. Experten sehen eine wachsende Bedeutung des Themas Marke in der Assekuranz-Branche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%