Messe „Living Kitchen“: Küchenfachberater Innendienst (m/w) für Revolution gesucht

Messe „Living Kitchen“
Küchenfachberater Innendienst (m/w) für Revolution gesucht

Flotte Sprüche, Fertigung in Asien, Vertrieb übers Internet – was für viele Dinge des Alltags gilt, ist bei Küchenherstellern tabu: Sie greifen nicht nach den Sternen, sie sind deutsch, sie sind offline. Wie lange noch?

Kommentare

  • Der viel gehörte Vorwurf, dass die Küchenhändler ihre Planungsunterlagen nur bei Unterzeichnung des Vertrags herausgeben ist sachlich unbegründet. Warum eigentlich sollte ein Küchenplaner das Ergebnis einer mindestens einstündigen exklusiven Planungsarbeit ohne Honorar verschenken? Gibt es Architekten, Rechtsanwälte oder andere Ratgebende, die umsonst arbeiten? Wer das Planungsergebnis unbedingt haben möchte, kann dem Planer ja dafür ein angemessenes Honorar anbieten.

  • "...Fertigung in Asien...", Na da haben wir wieder einer, der die Arbeit der Deutschen wegnehmen will. Wie wäre es mit einem "Journalist" aus Asien, der genauso schlechte Arbeit wie die Deutschen leisten wird, aber für deutlich weniger Geld? Wenn der Spieß umgedreht wird, wird es Ihnen gar nicht so gut gefallen!

Serviceangebote