Metro-Supermarktkette
Real-Geschäftsführer gehen von Bord

Zwei Personalabgänge bei den Real-Supermärkten geben den Spekulationen über die Metro-Tochter neue Nahrung. Kurz vor der Entscheidung über die Zukunft der Kette verließen zwei Geschäftsführer das Unternehmen.
  • 0

DüsseldorfKurz vor der Entscheidung über die Zukunft der Metro-Supermarktkette Real nehmen zwei Geschäftsführer ihren Hut. Roland Neuwald, bislang zuständig für den Vertrieb von Real in Deutschland, und Hans-Jörg Gidlewitz, bislang Geschäftsführer Finanzen der Gruppe und der Deutschland-Gesellschaft, verließen das Unternehmen in gegenseitigem Einvernehmen, teilte Real am Donnerstag mit. Grund seien unterschiedliche Auffassungen über die strategische Ausrichtung, hieß es zur Begründung.

Didier Fleury, Vorsitzender der Geschäftsführung, werde die Verantwortung für den Vertrieb zusätzlich übernehmen. Henning Gieseke werde neuer Geschäftsführer Finanzen, teilte Real weiter mit. Er war zuvor für die Muttergesellschaft Metro tätig.

Metro hat die Supermarktkette bereits seit langem ins Schaufenster gestellt. Der Handelsriese möchte sich auf sein Geschäft mit Großmärkten und Europas größter Elektronikkette Media-Saturn konzentrieren. Bis zum Jahresende will der seit Januar amtierende Metro-Chef Olaf Koch über die Zukunft der Kette entscheiden. Insidern zufolge bereitet der Handelsriese die Zerschlagung des internationalen Geschäfts vor.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Metro-Supermarktkette: Real-Geschäftsführer gehen von Bord"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%