Metzgereibesitzerin
Brandl will Luxuslabel Aigner komplett

90 Prozent der Aktien hat sie schon in ihren Besitz gebracht, nun will sie sich auch noch den Rest holen: Metzgereibesitzerin Evi Brandl greift erneut nach dem Luxusmodeunternehmen Etienne Aigner.
  • 1

MünchenDie 74-jährige Unternehmerin Evi Brandl möchte das Luxusmodeunternehmen Etienne Aigner vollständig übernehmen. Schätzungsweise gut 90 Prozent der Aktien dürfte die öffentlichkeitsscheue Münchnerin bereits an der traditionsreichen Mode- und Lederwarenfirma besitzen, deren Aktiennotierung im Dezember 2012 eingestellt wurde. Laut elektronischem Bundesanzeiger bietet Brandl nun in einem Kaufangebot den Restaktionären an, ihre Aktien für je 200 Euro aufzukaufen. Interessenten sollten sich binnen eines Monats per Mail bei Frau Brandl melden.

Brandl, die auch geschäftsführende Gesellschafterin der großen bayerischen Metzgereikette Vinzenz Murr mit rund 100 Millionen Euro Umsatz ist, hatte bereits 2004 versucht, über ein Kaufangebot die Alleinherrschaft bei Aigner zu bekommen. Damals scheiterte Brandl, weil die Kölner Ost-West Beteiligungs- und Grundstücksverwaltungs-AG ihren gut fünfprozentigen Anteil nicht verkaufte.

Das Münchner Unternehmen Etienne Aigner gehört mit rund 100 Geschäften, 59 Millionen Euro Markenumsatz und 36 Millionen Euro Eigenumsatz (2012) zu den kleinen Luxusmodemarken. Nach einer Verlustphase konnte Aigner für 2012 wieder gut fünf Millionen Euro Gewinn erzielen. Die Marke Aigner wurde vom ungarisch-amerikanischen Designer Etienne Aigner geschaffen. Mitte der 60er Jahre vergab er die Markenrechte zweimal: An einen Münchner Handelsvertreter sowie für die USA und Kanada an die New Yorker Etienne Aigner Inc.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Metzgereibesitzerin: Brandl will Luxuslabel Aigner komplett "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Dass Aigner mvon einer Metzgerei-Besitzerin übernommen werden swird,klingt etwas gewöhnungsbedürftig. Die gesamte Kollektion kann mittlerweile auch online z.B. bei https://occoe.de gekauft werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%