Mieteinnahmen verdoppelt
Colonia Real Estate kauft massiv Wohnungen

Der Immobilienkonzern Colonia Real Estate hat nach einem Gewinnsprung seine kürzlich angehobene Jahresprognose bekräftigt. Zudem kündigte das Kölner Unternehmen an, im kommenden Jahr tausende Wohnimmobilien kaufen zu wollen.

HB KÖLN. Wie Colonia Real Estate am Mittwoch mitteilte, stand von Januar bis September unter dem Strich ein Gewinn von 18,99 Millionen Euro nach knapp fünf Millionen Euro im Vorjahreszeitraum zu Buche. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) kletterte auf 29,92 (Vorjahr: 8,90) Millionen Euro. Die Umsatzerlöse des im SDax gelisteten Unternehmens erhöhten sich bis Ende September auf 74,73 (4,60) Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr bekräftigte der Vorstand die erst vor wenigen Tagen nach oben geschraubten Geschäftsprognosen für 2006, wonach der Überschuss auf 32 bis 34 Millionen Euro steigen soll. Zuvor war Colonia von einem Gewinn von rund 25 Millionen Euro ausgegangen. Erstmals nannten die Kölner auch eine Prognose für das kommende Jahr: Für 2007 sei mit einem Konzernüberschuss zwischen 50 und 54 Millionen Euro zu rechnen, teilte der Vorstand mit. Dabei würden die Erträge aus Mieteinnahmen sowie Gebühren aus dem Fonds- und Asset-Management mehr als die Hälfte ausmachen.

Allein in den ersten neun Monaten verdoppelten sich die Mieteinnahmen auf mehr als zehn Millionen. Der Vorstand führte das vor allem auf die massiven Wohnungskäufe in den vergangenen Monaten zurück - gut 8000 Immobilien seien derzeit im Bestand des Konzerns. Bis Mitte 2007 soll dieser im Bereich Wohnimmobilien auf bis zu 20 000 Einheiten ausgebaut werden, kündigte der Vorstand an.

Die seit März 2006 im Kleinwerteindex SDax gelistete Colonia Real Estate ist auf den Kauf sanierungsbedürftiger Wohnungs-Portfolios spezialisiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%