Milliarden-Grenze beim Quartalsumsatz geknackt
Starbucks-Expansion schreitet voran

Die US-Kaffeehauskette Starbucks hat im dritten Quartal ihre Expansion weiter fortgesetzt und unter anderem dank eines starken Geschäfts auf seinem Kernmarkt Nordamerika ihren Gewinn um 23 Prozent gesteigert.

HB/dpa SEATTLE. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, stieg der Umsatz in dem am 29. Juni beendeten Dreimonatsabschnitt gegenüber der Vorjahresvergleichszeit um 24 Prozent auf eine Milliarde Dollar (877 Mill. Euro). Der Quartalsgewinn legte um 23 Prozent auf 68,4 Millionen Dollar zu. Der Gewinn pro Aktie betrug 17 (14) Cent. Die Analysten hatten mit 16 Cent je Aktie Gewinn gerechnet.

Der Neunmonatsumsatz betrug drei Milliarden Dollar, plus 24 Prozent. Der Neunmonatsgewinn erreichte 198,9 Millionen Dollar, plus 28 Prozent. Starbucks verdiente in dem Neunmonatszeitraum 50 (39) Cent je Aktie.

Starbucks will im laufenden Geschäftsjahr insgesamt 1200 neue Geschäfte eröffnen, davon 800 Kaffeehäuser in den USA und 400 im Ausland. Das Unternehmen rechnet damit, dass das 20-prozentige Umsatzwachstumsziel für dieses Geschäftsjahr übertroffen wird. Die Kaffeehauskette erwartet für das Schlussquartal einen Gewinn von 17 Cent je Aktie und für das Gesamtjahr einen Gewinn von 67 Cent je Aktie. Starbucks hat für das laufende Geschäftsjahr Gesamtinvestitionen von 410 Millionen Dollar eingeplant.

Starbucks will im kommenden Geschäftsjahr weltweit 1300 Geschäfte eröffnen, davon 350 im Ausland. Der Umsatz soll um 20 Prozent erhöht werden. Die in Seattle (Washington) ansässige Firma erwartet für das kommende Geschäftsjahr einen Gewinn von 83 Cent bis 85 Cent je Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%