Milliardenerlös geplant
Neckermann soll an die Börse

Schon im kommenden Jahr möchte Karstadt-Quelle laut Medienberichten seine Tochter Neckermann an die Börse bringen. Die zuvor angekündigte Möglichkeit eines Verkaufs an einen Finanzinvestor sei zwar weiterhin nicht ausgeschlossen, ein Börsengang werde aber klar favorisiert.

HB DÜSSELDORF. Der Handelskonzern KarstadtQuelle möchte sich am liebsten mit einem Börsengang von seiner Versandtochter Neckermann trennen. Zwar prüfe man bessere Alternativen, sagte Konzernchef Thomas Middelhoff der „Wirtschaftswoche“ laut Vorabmeldung. „Aber unser Favorit ist klar der Börsengang.“ Das Unternehmen werde aber mit Interessenten reden, wenn der erwartete Verkaufserlös höher sei als bei einer Emission am Aktienmarkt.

Neckermann soll laut Middelhoff bereits im kommenden Jahr profitabel sein. Für das Versandhaus und seine Auslandsgesellschaften erwartet er nach eigenen Worten dann einen Umsatz von 1,3 Milliarden Euro. „Der Emissionserlös soll wahrscheinlich bei Neckermann bleiben für weitere Wachstumsinvestitionen“, wurde er zitiert. Der Rest der Aktien werde als Sachdividende an die KarstadtQuelle-Aktionäre ausgeschüttet. Welche Investment-Banken Neckermann an die Börse bringen, soll laut Middelhoff bis zur zweiten Dezemberwoche entschieden sein.

Trotz der immer konkreter werdenden Börsenpläne schließt Middelhoff einen Verkauf Neckermanns an einen Finanzinvestor weiter nicht aus. Dies würde zwar eine „gewisse Kannibalisierung“ bedeuten, sei aber günstiger als eine Integration in den Quelle-Versand.

KarstadtQuelle hatte am Dienstag angekündigt, Neckermann entweder 2007 an die Börse zu bringen oder an Investoren zu verkaufen. Der weltgrößte Versandhändler Otto hat nach eigner Aussage kein Interesse. KarstadtQuelle will sich ganz auf den Ausbau des zweiten konzerneigenen Versandhauses Quelle konzentrieren und dessen Position im Internethandel und im Tele-Shopping deutlich ausbauen. In dem „Wirtschaftswoche“-Interview schloss Middelhoff den Kauf eines Fernsehsenders nicht aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%